Gitarre, Mundharmonika und Gesang, das sind die Zutaten von Tom Jack und „Bigharmoniacaman“ Hendrik Südhaus für eine Musik, die tief in der Tradition des Rhythm & Blues wurzelt.Beide Künstler haben sich in verschiedenen Formationen und auch Solo weit über die Grenzen Hamburgs hinaus einen Namen gemacht. Tom Jack pflegt neben seiner Leidenschaft für den Blues das filigrane Spiel der Classical Guitar, der Harmonicaspieler, Sessionmusiker und Sänger Hendrik Südhaus, der früher mit den Scoops in diversen Clubs für Rock´n Roll Feeling sorgte, macht mit Chicago-Sound und Entertainment-Qualitäten jede Jamsession zu einem einmaligen Ereignis.